Menü Schließen

Kategorie: JWD: Berlin und die Welt

Internationales für’s Berliner Dorf

London-City: Leerstehende Villa besetzt und für Obdachlosen-Hilfe geöffnet

Platz Gemacht – für 25 Obdachlose und ein neues Bewusstsein

weiterlesen

Unter der Lupe: Das Wahlprogramm der AfD für Berlin

Voll das AfD-Bashing, ey …

weiterlesen

Luxus am Straßenstrich: Das “Carré Voltaire” an der Kurfürstenstraße

Der Kurfürsten-Kiez zwischen Potsdamer Straße, Bülowstraße und Schöneberger Ufer ist berüchtigt für sein Rotlichtviertel. Hier entstehen exklusive Eigentumswohnungen. Abnehmer sind vornehmlich Chinesen, denen man die “verruchte” Lage aus der Fernsicht besser verkaufen konnte.

weiterlesen

Berlin hilft – machste mit

Klarer Fall: Die vielen ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer leisten in diesen Tagen, Wochen, Monaten … Großartiges. Mit Empathie, Courage und menschlichem Pragmatismus wird angepackt, wo andere nur hilflosen Populismus betreiben. Eine Honorierung ihrer Leistung erhalten diese Helfer nicht durch eine unterstützende Politik. Das ist beschämend, aber dennoch kann man etwas tun. Na klar, mithelfen.

weiterlesen

Wie sich Airbnb in San Francisco immer unbeliebter macht

Das Geschäft mit Ferienwohnungen in Ballungsräumen stößt auf Kritik. In San Francisco will man jetzt über eine Begrenzung abstimmen. Darauf antwortet die Marketing-Abteilung des Marktriesens mit einer fragwürdigen Posteraktion. Startklar für den Shitstorm …

weiterlesen

Wie…Wer…Was…Wowi geht – und jetzt?

Es ist also tatsächlich beschlossene Sache – Klaus Wowereit wird das Amt des Regierenden Bürgermeisters voraussichtlich zum 11. Dezember 2014 räumen.

weiterlesen

App zur Vermeidung von “zwielichtigen Gegenden” gelauncht

New York City…Stadt der unendlichen Möglichkeiten und großen Gegensätze. Wall Street prallt auf “Ghetto”, Geld und Macht auf Armut und Verbrechen. Hier soll eine fragwürdige App für mehr Sicherheitsgefühl sorgen.

weiterlesen

Captain Wowi und die Meuterei an der Spree

Nicht nur gefühlt, sondern amtlich – momentan macht es die deutsche Medienlandschaft offiziell: Klaus Wowereit ist der unbeliebteste Politiker. weiterlesen

Berlin und das Internetz

“Was kann man von den Google Suchen(den) über die Bundesländer lernen?”

weiterlesen

Ey… Ballerballer, WM und so!!

Nebenbei: Ein sportlicher Linktipp für die Spielfreunde dort draußen …

weiterlesen

Give a Shit about the Poor?

Der Umgang mit Armut, Obdachlosigkeit und sozialem Elend verläuft makabrerweise gerade in der gutsituierten “westlichen” Welt meistens nach Schema “F” ab – routiniert und im “Fuck off” Modus.

weiterlesen

Hip, Hip Adieu: Berlin ist nicht mehr angesagt

Wir können die Korken knallen lassen, denn mehrere (auch internationale) Publikationen haben die Coolness von Berlin offiziell für tot erklärt! weiterlesen

What you see is what you get: Zivilisations-Evolution in 6 Minuten

Dieser hübsch gemachte Animationsfilm ist wirklich ein Must-See. weiterlesen

Gentrify around the World: SF bis NY

Kreative Aktionsformen & Proteste gegen Verdrängung

Gentrifizierung ist in vielen Metropolen, überall auf der Welt, zum charakteristischen Stichwort der Stadtentwicklung geworden. Wiederkehrende Muster verbinden Gentrify Berlin mit Gentrify New York etc. Es gibt immer die Profiteure, es gibt immer die Verlierer. Irgendwann gibt es immer auch die Proteste. weiterlesen

Endstation Duldung: Die Gestrandeten vom Oranienplatz

Gekommen um nicht bleiben zu dürfen

Es ist ein Thema, das Berlin schon länger beschäftigt, das uns in unserer Wohlstands-Bequemlichkeit stört, aber doch so dringlich und überfällig ist. weiterlesen

WTF zu Markus Lanz: Zeugnistag bei der Berliner MoPo

Liebe Sahra,

erst musstest du dich von den Klassenassis Markus Lanz und Hans-Ulle Jörges bepöbeln lassen, jetzt folgte die Zeugnisvergabe durch die Berliner Morgenpost. Der Brüller des Tages. Prosette und guten Morgen Berlin: weiterlesen

Neues aus der verrückten Welt: Slum Hotels & Black Friday

Rückschau zur Woche (mit supertollen Videos dazu!)

weiterlesen

Die Schweizer Volksinitiative 1:12 – ein Vorbild in der Gehaltspolitik

…oder Wilhelm Tell reloaded

weiterlesen

Eat the Rich and face Democracy – Von ResIstanbul bis zur Revolta Brasil

yaşasın demokrasi – democracia viver por muito tempo

Rund um den Globus erheben sich Menschen. Sie agieren als Bürger, als Einwohner ihres Landes, ihrer Stadt, ihres Kiezes; sie revoltieren gehen obrigkeitsgelenkte Ungerechtigkeiten, gegen Umbrüche und Missstände, deren Auswirkungen ihr Leben betreffen, die sie aber nicht beherrschen können. Und sie beanspruchen damit selbstbewusst Rechte, die im Ideal einer funktionierenden Demokratie den Bürgern gewährt werden: Mündigkeit, Meinungsfreiheit und Einforderungsmöglichkeiten einer kritischen Öffentlichkeit.

Eine kleine Betrachtung zu internationalen Gentrifizierungstendenzen, Kapitalismuskritik und politischer Öffentlichkeit – und was Berlin damit zu tun hat.

weiterlesen