Menü Schließen

Kategorie: Kiezgeflüster

Das geht ab in deinem Block

Mehr Lesen für den Kiez – Rettet die Buchläden

Ein kleiner Buchladen in Treptow kämpft ums Überleben – und die Nachbarn helfen mit …

weiterlesen

Bierhaus Urban in Kreuzberg sucht “tätowierte Zapfer mit Knasterfahrung”

Für “Berliner Eckkneipencharme par excellence”

Tarek Mjahed ist so alt wie eine der letzten Alt-Berliner Kneipeninstitutionen im Graefekiez – seit 1985 betreibt sein Vater das Bierhaus Urban. In die Zeitung kam Tarek mit dieser auf ebay Kleinanzeigen veröffentlichten Stellenanzeige:
weiterlesen

Der Treptower Park im Post-Lollapalooza Stadium

So sieht es nach 140.000 Besuchern, 4 Wochen Auf- und Abbau und 48 Stunden Dauer-Party aus

weiterlesen

Neues zu Lollapalooza im Treptower Park

Das war los auf der Bürgerversammlung am 14. Juli

weiterlesen

Marzahnhills – JWD goes Hollywood

Starfeeling für die Platte?

weiterlesen

Restlos glücklich – Kochen gegen die Lebensmittelverschwendung

Tolle Idee: Ein Neuköllner Restaurant verarbeitet Lebensmittel, die so vor dem sinnlosen Wegwerfen gerettet werden.

weiterlesen

Oh No-llapalooza: Treptower Park als Festivalgelände?

“Willkommen in einer der schönsten und größten Parkanlagen Berlins” – damit wirbt der Veranstalter des in mehreren Ländern tourenden Konzertevents Lollapalooza für seine neue “Event Location”. Yippie.

weiterlesen

Berlin Start Up vergibt Bürgeramt-Termine gegen Geld

In Berlin werden jeden Tag durchschnittlich zwei neue Start Ups gegründet. Die geschäftige Euphorie der Young Professionals im “europäischen Silicon Valley” bringt dabei mal mehr, mal weniger sinnvolle Ideen hervor. Entscheidet selbst, in welche Kategorie diese neue Dienstleistung fällt.

weiterlesen

Flohmarkt Map: Berlin-Trödel auf einen Blick

Flohmärkte sind was Tolles. Hier gibt es eine Übersicht über Trödel- und Tinnef-Spots in Berlin. weiterlesen

Kiez united: Wie Kreuzberg für einen Obstladen kämpft

In der Kreuzberger Wrangelstraße ist der Gemüseladen von Ahmet Caliskan eine beliebte Kiez-Institution. Als dem alteingessenen Ladengeschäft der Mietvertrag gekündigt werden sollte, und damit Geschäftsaufgabe und Verdrängung drohten, mobilisierte sich auch in diesem Fall eine solidarische Unterstützergruppe aus Anwohnern und Gentrifizierungsgegnern. weiterlesen

Kreuzberger Mächte – die Räumung der Gerhart Hauptmann Schule

Nach dem Drama am Oranienplatz stand Kreuzberg in den letzten Monaten, Wochen, Tagen, Stunden… wieder in den Schlagzeilen. Und gilt weiterhin als statuiertes Exempel gesamtdeutscher (europäischer) Flüchtlingspolitik.

weiterlesen

Oben hui, unten pfui – Wer für Berlin ist, geht wählen

Heute ist es also soweit. Viele Menschen haben tatkräftig angepackt, damit ein solcher Wahlgang zu Stande kommen und so viel aufklärende Werbung für die gute Sache gemacht werden konnte weiterlesen

Volksentscheid Tempelhofer Feld — Countdown für Berlin

Nur noch 6 Tage. Dann trifft Berlin eine wichtige Entscheidung …

weiterlesen

Räumung des Oranienplatzes – Die Junge Union sagt Danke

Gestern war es also soweit, das Flüchtlingscamp am Oranienplatz ist nun geräumt. Freude schöner Henkel trocken, du hast es geschafft, endlich sind die stinkenden Asylanten weg, herrscht wieder Sauberkeit und Ordnung (soweit es eben geht in diesem überfremdeten Kreuzberg). Die Junge Union bedankt sich bildgewaltig bei ihrem Führer und unserem Innensenator für die Säuberungsaktion. Und zwar mit dieser widerlichen Siegespose: weiterlesen

Spreepark Reloaded – Der neue Superdeal?

Nun, man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben. Aber das Geschäft dieses Tages mutet erstmal ziemlich dufte an. Die Schagzeilen in Reinform: weiterlesen

Green Berlin – ein Zug für Utopia

Es grünt so grün, wenn die Hauptstadt-Blüten blühn…

weiterlesen

Shopping-News deluxe: Berliner Spreepark bei ebay Kleinanzeigen

Leute, kratzt euer Kleingeld zusammen, oder naja – plündert vielmehr eure Aktienvorräte und Hedgefonds, dieses Angebot ist ins Netz gegangen: weiterlesen

Wäscherei vs. Bio-Markt – eine Geschichte aus dem heutigen Kreuzberg

In einer Zeit, in der sich das vermaledeite Igitt-Wort “Kreuzkölln” vom unangefochtenen Hipster-Term zum allgemeingültgen Werbeslogan für findige Immobilienmakler mausern konnte und man sich an das ewige Treiben von Immobilienspekulanten, Miethaien, erzwungenen Ladenschließungen und supercoolen Kiezeroberern schon gewöhnt hatte wie an eine chronische Verstopfung, muckt jemand auf. weiterlesen

Nachwort zur East Side Gallery Thematik

I’ ve been looking for freedom!

Er kam, sang und…siegte? weiterlesen

Die Worte zum Sonntag – East Side Gallery Kundgebung heute

Von 300 am Freitag zu über 5000 Berliner und Berlinerinnen am heutigen Tag! Sie alle vereinten sich im Tenor der Empörung und versammelten sich zur Kundgebung am Sonntag, den 3. März 2013 ab 14 Uhr vor der East Side Gallery. weiterlesen

Wohnst du noch oder “tourisierst” du schon?

Wie war das nochmal mit dieser einfältigen, sommerbesprossten Göre, die nicht erwachsen werden wollte? Ach ja, genau – 2 Mal 3 macht Vier, Widdewiddewitt und 3 macht Neune. Ich mach’ mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt ….

weiterlesen